Der Bereich Logistik hat sich zu einem der wichtigsten Verbandsthemen entwickelt. Die Umstellung des traditionellen Honorierungssystems von Stücklohn auf Stundenlohn im Rahmen der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns sowie der zunehmende Wettbewerbsdruck haben die Organisation der Zustellung grundlegend verändert und stellen den Vertrieb der Verlage vor neue Herausforderungen. Für Anzeigenblätter wie Tageszeitungen zählt der  Bereich Logistik einerseits zu den größten Kostenfaktoren, andererseits bietet eine optimierte Logistik neue Chancen für einen Zukunftsmarkt.

Für die Verlage bedeutet dies konkret, eine Neuorganisation der Zustellung und zusätzliche Herausforderungen zu bewältigen. Die Effizienz bei der Zustellung von Printprodukten muss erhöht und Optimierungsprozesse intensiviert werden. Verlagslogistiker müssen dringend besser qualifiziert und das Zusteller-Marketing verbessert werden. Kostensenkungen sind ebenso unumgänglich wie die Erschließung neuer Geschäftsfelder.

Mit optimiertem Vertrieb Zukunftsmärkte erschließen

Der BVDA unterstützt seine Mitglieder bestmöglich bei der Bewältigung dieser Aufgaben mit vielfältigen Angeboten. So beschäftigen sich die Verbandstagungen ausführlich und kontinuierlich mit den verschiedenen Facetten der Logistik. Vorträge und Workshops zeigen neue Perspektiven auf und stellen gelungene Praxisbeispiele vor. Weitere Informationen zu den Tagungen finden Sie hier.

Darüber hinaus hat die BVDA Akademie ein praxisnahes und TÜV-zertifiziertes Fortbildungsangebot entwickelt, das auf die aktuellen Herausforderungen im Logistikbereich eingeht und die Verlage darauf vorbereitet. Die viermodulige Fortbildungsreihe richtet sich an die Verantwortlichen für die personelle und kaufmännische Steuerung der Zusteller aus Anzeigenblatt- und Tageszeitungsverlagen (mehr Informationen dazu finden Sie hier).

Der gestiegenen Bedeutung der Logistik trägt der BVDA auch durch die Reform seines Zustellsiegels Rechnung. Mit dem Gütesiegel Geprüfte Prospektzustellung (GPZ) konnte der Verband einen neuen Branchenstandard im Markt etablieren, der Werbekunden einen transparenten und verlässlichen Nachweis über alle Zustellformen liefert. Mehr Informationen zum Zustellsiegel und zur BVDA-Fachgruppe Prospektzustellung finden Sie hier: Fachgruppe Prospektzustellungwww.gpz-siegel.de.

Der Arbeitskreis Logistik unter der Leitung von BVDA-Vizepräsident Andreas Müller (Super Sonntag Verlag GmbH) befasst sich intensiv mit der rasanten Entwicklung im Bereich Logistik. Viele engagierte Mitglieder treiben hier unter anderem die Optimierung der Logistik weiter voran und diskutieren neue Möglichkeiten in der Zustellung (weitere Informationen zum Arbeitskreis Logistik).

Leiter Arbeitskreis Logistik

Andreas Müller
Andreas Müller
Geschäftsführer
Super Sonntag Verlag GmbH
Aachen

Ihre Ansprechpartner

Jörg Eggers
Dr. Jörg Eggersicon
Geschäftsführer
T +49 30 726298-2826
F +49 30 726298-2800
eggers@bvda.de
Sebastian Schaeffer
Sebastian Schaeffericon
Stellv. Geschäftsführer
Leiter Markt- und Mediaservice

T +49 30 726298-2824
F +49 30 726298-2800
schaeffer@bvda.de