Deutscher Prospekt Award 2024

Präsentieren Sie Ihre Werke einer interessierten Fach-Community, steigern Sie Ihre Reputation und motivieren Sie Ihr Team mit der Teilnahme am Deutschen Prospekt Award.

Der Bundesverband kostenloser Wochenzeitungen (BVDA) verleiht den begehrten Award bereits zum vierten Mal und würdigt damit herausragende Leistungen in der gedruckten Handelskommunikation, die in ihrer Gestaltung, Relevanz und Dialogorientierung einzigartig sind. Werbekunden und Mitgliedsverlage des BVDA können Prospekte und Beilagen in vier Kategorien einreichen. Eine hochkarätig besetzte Fachjury bewertet die eingereichten Arbeiten in den jeweiligen Kategorien. Die Auszeichnungen für die besten Prospekte werden am 7. November 2024 im Rahmen der BVDA-Herbsttagung in Düsseldorf verliehen.

Der Deutsche Prospekt Award hat sich seit seinem Start im Jahr 2021 als Auszeichnung für die beste Haushaltswerbung etabliert und erfreut sich wachsender Resonanz. Im Jahr 2023 verzeichnete er die Rekordzahl von 130 Einreichungen, das waren 30 mehr als im Jahr zuvor. Die Zahl der einsendenden Unternehmen stieg von 69 auf 80.

Präsentieren Sie Ihre Werke einer interessierten Fach-Community, steigern Sie Ihre Reputation und motivieren Sie Ihr Team mit der Teilnahme am Deutschen Prospekt Award.

Im Folgenden finden Sie alles Wissenswerte zu Kategorien, Teilnahmebedingungen, Bewertungskriterien, Bewerbung, Einsendeschluss und Preisverleihung. Mit nur wenigen Klicks können Sie sich bewerben und Ihre Arbeiten der gedruckten sowie digitalen Handelskommunikation einreichen.

Die Kategorien 2024

Beim Deutschen Prospekt Award 2024 können Prospekte in folgenden Kategorien eingereicht werden:

Diese Kategorie zeichnet den besten Prospekt von überregional agierenden Einzelhändlern, Handelsverbünden und Filialisten aus. Er kann aus den Handelszweigen LEH-Discount, Supermarkt und Verbrauchermarkt stammen.

Diese Kategorie zeichnet den besten Prospekt von überregional agierenden Einzelhändlern, Handelsverbünden und Filialisten aus. Er kann u. a. aus den Handelszweigen Non-Food, z. B. Bau und Garten, Zoo, Einrichtung/Möbel, Elektronik, Automotive, Fahrrad, Textil, Augenoptik, Discount, Drogerie oder Dienstleistung stammen.

Diese Kategorie zeichnet den besten Prospekt regionaler und lokaler Werbungtreibender, unabhängig von ihrer Branchenzugehörigkeit aus. Es kann sich um regionale Unternehmen, Dienstleister, Händler, Gastronomie- und Hotelbetriebe sowie Unternehmen aus den Bereichen Sport und Freizeit, Veranstaltungen, Immobilien, freie Berufe etc. handeln.

Voraussetzung ist, dass diese Unternehmen ihre Prospekte eigenständig erstellt haben.

Diese Kategorie zeichnet die besten Prospekte von Unternehmen aus, die analoge und digitale Kundenansprache verknüpfen. Die Prospekte müssen über reine 1:1-Übernahmen aus Print hinausgehen. Es können auch rein digitale Prospekte eingereicht werden, wenn diese Teil einer hybriden Werbestrategie sind, die Print und Digital berücksichtigt. Bewertet wird auch, wie die digitale und analoge Kundenansprache vertikal kombiniert wird, z. B. über Kunden-Apps oder Messengerdienste. Es können Arbeiten aus allen drei vorgenannten Kategorien eingereicht werden.

Ihre Vorteile

Anerkennung & Würdigung Ihrer Leistung

Gut gemachte Prospekte und Beilagen sind mehr als nur solides Handwerk, denn sie nehmen die Funktion als wichtige Informationsquelle für Konsumierende ernst. Visuell und inhaltlich anspruchsvoll gestaltet und auf Effizienz optimiert, sind sie ein hochrelevantes Werbemedium. Der Deutsche Prospekt Award würdigt den Einsatz von Herz, Hirn und Leidenschaft, die in dieses Medium investiert werden.

Deutscher Prospekt Award Trophäe

Strahlkraft nach innen & außen

Der Deutsche Prospekt Award schafft Wertschätzung für die außerordentlichen Leistungen Ihres Teams – sowohl innerhalb als auch außerhalb Ihres Unternehmens. Er motiviert zu Spitzenleistungen, sorgt für Extra-PR und unterstreicht Ihre Expertise in der gesamten Fach-Community aus Handelsunternehmen, Verlagen und Agenturen. Messen Sie sich mit anderen Größen des Handelsmarketings!

Menschen klatschen Beifall

Die Jury

  • Dirk Engel, freier Markt- und Mediaforscher
  • Katja Heintschel von Heinegg, Zentralverband der Deutschen Werbewirtschaft
  • Bettina Knape, Bundesverband Druck und Medien
  • Lars Nielsen, Möbel Wikinger
  • Andreas Riekötter, IFH MEDIA ANALYTICS
  • Thomas Sarnowski, MediaMarktSaturn Retail Group
  • Sebastian Schaeffer, Bundesverband kostenloser Wochenzeitungen
  • Norbert Schmidt, freier Medien- und Marketingberater
  • Guido Schneider, Fachjournalist, u. a. Horizont und Lebensmittelzeitung
  • Prof. Dipl.-Des. Stan Skolnik, IU Internationale Hochschule Hamburg
  • Haldun Tuncay, Mediengruppe Parzeller

Fragen & Antworten

Zum Deutschen Prospekt Award können BVDA-Mitgliedsverlage direkt verteilte Prospekte sowie Beilagen ihrer Werbekunden für den Einreichungszeitraum vom 01. Mai 2023 bis 31. Mai 2024 in den ausgeschriebenen Kategorien einreichen.

Darüber hinaus können diese Werbekunden auch direkt ihre Prospekte einreichen.

Reichen Sie Ihre Prospekte, Beilagen und Screenshots einfach und schnell digital ein (z. B. als PDF, jpg oder png in Ansichtsgröße). Nutzen Sie dazu bitte das Bewerbungsformular und füllen Sie es vollständig aus. Geben Sie bitte auch die Kategorie an, in der der Prospekt eingereicht werden soll.  Den Prospekt oder die Beilage (PDF in Ansichtsgröße) laden Sie direkt hoch. Zur weiterführenden Erläuterung der Werbemaßnahmen kann optional auch eine Begleitpräsentation ergänzt werden. Es ist möglich, mehrere Prospekte über das Bewerbungsformular einzureichen. 

Alternativ können Teilnehmende den PDF-Teilnahmebogen ausfüllen und zusammen mit dem einzureichenden Prospekt per E-Mail an info@bvda.de senden.

Einsendungen in Papierform können leider nicht berücksichtigt werden.

Bei Einreichungen, die von Verlagen vorgenommen werden, holt sich der BVDA vor Veröffentlichung der Shortlist die Zustimmung des Kunden ein. 

Einsendeschluss ist der 12. Juni 2024, 14:00 Uhr.

Über die Auszeichnungen in den Kategorien des Deutschen Prospekt Awards entscheidet eine Fachjury mit Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Marktforschung und Medien.

In einer gemeinsamen Sitzung entscheidet die Jury in jeder Kategorie über die Sieger und Finalisten. Sie kann – ergänzend zu den vier Kategorien – auch eine „Besondere Erwähnung“ als zusätzliche Auszeichnung vergeben.

Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der BVDA-Herbsttagung am 07. November 2024 in Düsseldorf/Neuss. Dort werden die Gewinnerinnen und Gewinner sowie die Finalisten jeder Kategorie vorgestellt. 

Die Bewertung in den vier Kategorien des Deutschen Prospekt Awards umfasst folgende Punkte:

Relevanz:

  • Unterstützt der Prospekt die Kundenaktivierung?
  • Lädt er zur Lektüre ein und schafft ein stimmiges Konsumbild?
  • Baut der Prospekt Kundenloyalität auf und trägt er zum Imagetransfer bei?
  • Zahlt der Prospekt auf den Abverkauf der beworbenen Produkte ein? Falls es sich nicht um ein Werbemittel zum Abverkauf handelt: Wird mit dem Werbemittel ein Imageziel erreicht?

Design und Layout:

  • Ist der Prospekt in seiner Gesamtaufmachung, Typografie und Anmutung gelungen?
  • Überzeugt die Gestaltung mit Blick auf die beworbenen Produkte und Dienstleistungen, die Preise und Promotions?
  • Zahlt das Design/ Layout des Prospekts auf die Attraktivität und Einzigartigkeit (USP, Image) des werbenden Unternehmens bzw. der beworbenen Produkte ein? Hat er Impact?

Text:

  • Welche Qualität und Originalität haben Text und Produktbeschreibung?
  • Wie gut gelingt es, den Nutzwert des Produkts zu beschreiben?
  • Wird Storytelling (z. B. in Form von Info-Feldern oder Rezepten) eingesetzt, um den Prospekt inhaltlich aufzuwerten?

Nachhaltigkeit:

  • Werden Themen der Nachhaltigkeit und Regionalität im Prospekt behandelt (z. B. Hinweise auf lokale Erzeuger, Lieferketten oder Recycling)?
  • Wird der Prospekt besonders umweltschonend produziert unter Bezug auf Zertifizierungssiegel (z. B. FSC, Blauer Engel, PEFC)?

Dialogorientierung:

  • Welche Rolle spielen Call-to-Action-Elemente und sonstige Dialogangebote?

Print-Online-Integration:

  • Wie verknüpft der Print-Prospekt analoge und digitale Elemente (z. B. Kunden-Apps und -Websites oder Messengerdienste) und trägt zur vertikalen Kundenansprache bei?

Rückblick

DEUTSCHER PROSPEKT AWARD 2023

Das waren die Sieger und Finalisten

Die Preisverleihung des dritten Deutschen Prospekt Awards fand am 12. Oktober 2023 statt. Die Sieger und Finalisten sowie Impressionen von der Preisverleihung 2023 finden Sie hier.

Zum Rückblick

Ihre Ansprechpartner

  • Sebastian Schaeffer

    Geschäftsführer

    +49 30 726298-2824

    F: +49 30 726298-2800

    schaeffer@bvda.de
    BVDA Geschäftsführer Sebastian Schaeffer
  • Anne Meyer

    Projektmanagerin

    +49 30 726298-2818

    F: +49 30 726298-2800

    meyer@bvda.de
    Anne Meyer
  • Hinweis: In diesen Informationen haben wir aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet, wobei alle Geschlechter gleichermaßen gemeint sind.