Der Markt- und Mediaservice

Die Komplexität des medialen Umfelds nimmt stetig zu. Bei immer mehr Werbekanälen, einer zunehmenden Veränderung des Konsumenten- und Mediennutzungsverhaltens und einer damit einhergehenden Fragmentierung von Zielgruppen steigen die Anforderungen und Möglichkeiten in der werblichen Kommunikation. Umso wichtiger ist es, mit validen Leistungsdaten zu überzeugen und Werbekunden die Planung und Buchung so einfach wie möglich zu machen.

Der Markt- und Mediaservice des BVDA steht werbetreibenden Unternehmen mit Rat und Tat zur Seite. Er informiert mit seinem Know-how, vorliegenden Marktdaten sowie BVDA-Marktforschungsstudien, bietet verschiedene Planungstools an und erstellt auf konkrete Anfrage individuelle und kundenspezifische Mediaplanungen. Im Vordergrund steht dabei immer, die hohe Medialeistung und lokale Kompetenz der Anzeigenblätter mit anerkannten Leistungswerten zu belegen. Kurzum: Der Markt- und Mediaservice betreibt Gattungsmarketing bei Werbekunden. Die Bandbreite reicht hier vom Kleininserenten, der Antiquitäten kauft und verkauft, über lokale Händler und Werbetreibende aus verschiedensten Unternehmenssegmenten oder Personalagenturen, die bundesweit auf Stellensuche sind, bis hin zu Großkunden und Netzwerkagenturen, die bei großräumigen Planungen unterstützt werden wollen. Im Rahmen des Markt- und Mediaservice werden zudem das Planungstool ADVERTIZOR, die ADVERTIZOR Web-Auskunft sowie das Angebot „Anzeigenblatt KOMPAKT“ angeboten. 

Individuelle Beratung und Werbeplanungen

In der Metropole, in der Kreisstadt, auf dem Dorf – überall, wo die Menschen wohnen, bekommen sie ihr eigenes, lokales Anzeigenblatt. Fast jeder, der in Deutschland lebt und einen Briefkasten hat, kann sich durch Anzeigenblätter informieren. Denn Anzeigenblätter haben mit einer wöchentlichen Gesamtauflage von 86,9 Millionen Exemplaren eine einmalig große Verbreitung. Die Stärken der  Anzeigenblätter liegen in ihrer lokalen Verbundenheit und ihrer Vielfalt. Denn sie liefern redaktionelle und werbliche Angebote, die wegen der lokalen Unterschiede nie uniform sein können. Doch die Vielfalt und Heterogenität stellt auch eine Herausforderung für den Werbeplaner dar.

Allein in Nordrhein-Westfalen gibt es über 260 verschiedene Anzeigenblatt-Titel mit diversen Unterausgaben und Belegungsmöglichkeiten.

  • Warum ist das Anzeigenblatt für meine Zielgruppe ein geeignetes Medium? Welche Kennzahlen belegen dies?
  • Welche Anzeigenblätter sollten für eine optimale, möglichst streuverlustarme Belegung gebucht werden?
  • Welche Anzeigenformate werden für die verschiedenen Satzspiegel benötigt?
  • Was kostet eine Kampagne?

Bei der Klärung dieser und vieler weiterer Fragen unterstützt das Team des Markt- und Mediaservices im BVDA, das nach den  Planungsvorgaben der Kunden einen maßgeschneiderten Mediaplan erstellt.

Die Basis für die Beratung bilden die für das Planungstool ADVERTIZOR gepflegten Verlags- und Mediadaten aller Anzeigenblätter in Deutschland inklusive der kartografischen Darstellungen sowie Studien wie "Anzeigenblatt Qualität", "Anzeigenblätter in der AWA",  "best for planning" oder die BVDA-Werbewirkungsstudie. Der BVDA-Zählservice wertet zudem individuell für Werbekunden die vorliegenden Studien in Bezug auf die Medialeistung der Anzeigenblätter aus. So kann auch für spezielle Teilmärkte und Zielgruppensegmente die Anzeigenblattnutzung analysiert werden.

BVDA-Mitgliedsverlage können diesen Service für regionale oder überregionale Kunden sowie zur Erstellung von Verkaufsmaterialien nutzen. Darüber hinaus berät der Verband seine Mitglieder hinsichtlich der Erstellung eigener Studien zur Medialeistung. Die vielseitigen Services sind für BVDA-Mitglieder, Kunden und Agenturen kostenlos.

Bundesweite und einheitliche Datenerfassung

Anzeigenblattverlage veröffentlichen in der Regel jährlich neue Mediadaten, um Werbungtreibende über die Werbemöglichkeiten und Preise zu informieren. In Preislisten sind alle planungs- und buchungsrelevanten Daten enthalten - von Auflagen, Belegungseinheiten, Erscheinungstagen,  Fristen und Rabatten bis hin zu Anlieferadressen.

Der BVDA Markt- und Mediaservice erfasst und pflegt seit vielen Jahren die Mediadaten sämtlicher Anzeigenblätter in ganz Deutschland. Das BVDA-Datenpflegeteam kennt den Markt durch sein großes Netzwerk wie kein anderer und verfügt über den direkten Draht zu den Verlagen. Der Anzeigenblattmarkt umfasst  über 450 Verlage mit rund 1.300 Titeln mit mehr als 3.000 Belegungseinheiten.

Die Mediadaten werden vom BVDA-Datenpflegeteam erfasst, digitalisiert und standardisiert. So hat der Werbeplaner die nötige Transparenz, um seine Mediaentscheidung auf valider Grundlage treffen zu können. 

Nach der zentralen Erfassung werden die Daten für verschiedene Zwecke und Publikationen weiterverarbeitet, z. B.

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Schaeffer
Sebastian Schaeffericon
Stellv. Geschäftsführer
Leiter Markt- und Mediaservice

T +49 30 726298-2824
F +49 30 726298-2800
schaeffer@bvda.de