Weiss-Verlag GmbH & Co. KG

Hans-Georg-Weiss-Straße 7
52156 Monschau
T +49 2472 982-199
F +49 2472 982-200
info@weiss-verlag.de

Beschreibung

1966 gründete Hans Georg Weiss den Wochenspiegel in seiner Heimatstadt Monschau. Mit dem ersten Anzeigenblatt wurde der Grundstein für einen unvergleichlichen Erfolgsweg gelegt. Ziel war es von Beginn an, den Wochenspiegel zum Sprachrohr für Handwerk, Handel und Gewerbe auf der einen Seite, gleichermaßen zum Mitteilungsblatt für Vereine und Institutionen zu machen.
Heute erscheint der Wochenspiegel im Norden von Rheinland-Pfalz und im Süden von Nordrhein-Westfalen mit einer Auflage von über 600.000 Exemplaren/Woche in 23 Titeln aus Verlagen in Mayen, Monschau und Trier.
Der Weiss Verlag in Monschau beschäftigt derzeitig 50 Mitarbeiter, die insgesamt an 6 Titeln des Wochenspiegel arbeiten sowie an verschiedenen Sonderprodukten und Themenspezifischen Magazinen.  
Der Wochenspiegel ist auch im crossmedialen Sektor „up to date“ und auf Augenhöhe mit der technischen Entwicklung.

Personen

Geschäftsführung
Martina Schmitz , Geschäftsführerin
Alexander Lenders , Geschäftsführer
Verlagsleitung
Mario Zender , Verlagsleitung
Redaktionsleitung
Mario Zender , Verlagsleitung
Anzeigenleitung
Thomas Pelzer , Verkaufsleiter

Anzeigenblätter

Titel/AusgabenOrtTagAuflage
Cochemer WochenspiegelCochemMittwoch20.465
Daun/Gerolsteiner WochenspiegelDaunMittwoch27.703
Euskirchener WochenspiegelEuskirchenMittwoch52.956
Mayener WochenspiegelMayenMittwoch41.333
Monschauer WochenspiegelMonschauMittwoch18.543
Schleidener WochenspiegelSchleidenMittwoch35.469
Zeller WochenspiegelZell (Mosel)Mittwoch7.639
Adenauer WochenspiegelAdenauSamstag6.169
Ahrtaler WochenspiegelBad Neuenahr-AhrweilerSamstag38.808
Mediadaten
Download (PDF)

Dieser Verlag unterzieht sich der ADA-Auflagenkontrolle der Anzeigenblätter.

Die ADA ist für die BVDA-Mitgliedsverlage verpflichtend. Das ADA-Signet darf ausschließlich von geprüften Verlagen als Qualitätssiegel geführt werden und steht für die Richtigkeit der kontrollierten Auflage.