Homeschooling

Die kostenlosen Wochenblätter informieren umfassend in Print und Online über das Thema Corona. Im Rahmen der BVDA-Aktion "Das geht uns alle an" wird auch über das große Thema "Homeschooling" aus unterschiedlichen Perspektiven berichtet.

 

Beispiele aus den BVDA-Mitgliedsverlagen: 

Wochenblatt Germersheim

In der Berufsbildenden Schule Germersheim/Wörth startete im November eine erste Testphase, in der ausgewählte Klassen für zunächst zwei Wochen in den Fernunterricht gegangen sind. Damit sollen Kontakte in der Schule und zum Besipiel in den Bussen minimiert werden.

Kreiszeitung Wochenblatt

Im Wochenblatt kommen Schüler zu Wort, die über ihr Corona-Jahr berichten. Die Schüler- und  Oberstufensprecher der Gymnasien gewähren einen Einblick in ihren momentanen Schulalltag und erzählen, welche positiven Wendungen das Jahr vor allem für die Digitalisierung brachte und was für die Schüler nicht so gut lief.

Singener Wochenblatt

Der "Lockdown-Light" seit Anfang November wie auch die damit verbundenen Kontaktbeschränkungen wirken sich auch immens auf das Schulleben aus. Wie die Schulen aus der Region die aktuelle Situation sehen, berichtet das Singener Wochenblatt.

Wir lernen daheim und digital

Corona hat auch die Art und Weise geändert, wie an Schulen gelernt und unterrichtet wird. In den Wochenblättern erzählen Schüler, Eltern und Lehrer, welche Erfahrungen sie mit "Home-Schooling", digitalem Unterricht, dem Schulstart gemacht haben.

Was ist in den Schulen los?

Das Thema Schule nimmt nun doch kurz vor den Sommerferien noch Fahrt auf. Mit viel Aufwand wurde der Start des Unterrichts für alle Klassen ab Ende der Pfingstferien vorbereitet, zum 29. Juni wird sich aber wieder eine Menge ändern.

Neue Normalität an Schulen

Die Wochenblätter der VRM berichten in ihren Ausgaben über den "neuen" Schulalltag, nachdem in Rheinland-Pfalz und Hessen die Schüler allmählich zum Vor-Ort-Unterricht zurückkehren.

Funktioniert "Lernen zuhause" wirklich?

In einer kleinen Schwerpunktausgabe lassen die Münchner Wochenanzeiger den bayerischen Kultusminister zu Wort kommen, der sich mit "alles funktioniert hervorragend" ständig auf die Schultern klopft und begleiten dies mit Statements von Eltern, Schülern und Lehrern.

Mit einer weiteren Ausgabe haben die Münchner Wochenanzeiger ihren Corona-Schwerpunkt "Schule" ergänzt. Ein Thema ist u.a. die Infopolitik des Kultusministeriums, die von den Lehrern bemängelt wird.

STADTANZEIGER | Der Guller

Wie sieht der Schulalltag momentan aus? Der Stadtanzeiger Verlag hat in Schulen nachgefragt und auch danach, wie die Schulöffnungen vorbereitet werden.

WochenKurier Lokalverlag Elsterheide

Auch der WochenKurier hat in seinen Printausgaben, als auch online das Thema "Homeschooling" aufgegriffen, vor allem aus Sicht verzweifelter Eltern, die an ihre nervlichen Grenzen kommen.

Medienhaus Aachen

Die Anzeigenblätter des Medienhaus Aachen zeigen

  • … wie Schulen, Lehrer und Schüler im krisengeplagten Kreis Heinsberg aktuell mit der Situation umgehen (Beitrag ansehen).