Aus dem BVDA

Verleihung Durchblick-Medienpreis 2021

Am 22. April um 15 Uhr wird der renommierte BVDA-Medienpreis "Durchblick 2021" in fünf Kategorien verliehen. Gastrednerin der digitalen Preisverleihung im Livestream wird die Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters, sein.

Livestream und weitere Infos:

www.bvda.de/durchblick (Start am 22. April um 15 Uhr)

Wer hat den Durchblick 2021? Das erfährt die Medienbranche schon in wenigen Tagen: Am 22. April um 15 Uhr. Dann startet der Livestream zur digitalen Verleihung des renommierten BVDA-Medienpreises. Als Gastrednerin wird in diesem Jahr die Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters, erwartet. Stellvertretend für die Jury wird der Pressesprecher des Handelsverbandes (HDE), Stefan Hertel, live im Studio sein.

Für den Durchblick-Preis 2021 gingen insgesamt 85 Bewerbungen in der Verbandsgeschäftsstelle ein. Aus den Bewerbungen bestimmte im Februar eine hochkarätig besetzte Jury pro Kategorie drei Verlage. Der Verbandspreis wird in den Kategorien "Beste journalistische Leistung", "Leser- und Verbrauchernähe", "Innovation – die beste Idee des Jahres" und "Beste digitale Aktivität" und in diesem Jahr in der Sonderkategorie "Corona-Mutmacher" vergeben.

Die Jury 2021:
- Helmut Herold (freier Journalist)
- Stefan Hertel (Handelsverband Deutschland – HDE e.V.)
- Juliane Ibold (DER MITTELSTANDSVERBUND – ZGV e.V.)
- Simon Kretschmer (CORRECTIV)
- Ulla Niemann (VRM GmbH & Co. KG)
- Thomas Pelzer (Weiss-Verlag GmbH & Co. KG)
- Lutz Rensch (Rundschau Verlagsgesellschaft mbH)
- Livia Schommer (Wochenanzeiger Medien GmbH)
- Hendrik Stein (FUNKE Berlin Wochenblatt GmbH)
- Oscar Tiefenthal (Evangelische Journalistenschule)

Der Durchblick-Medienpreis:
Der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) vergibt jährlich den Durchblick-Medienpreis für herausragende publizistische Leistungen der Anzeigenblattverlage. Mit dem Durchblick-Preis werden Autoren und Verlage ausgezeichnet, die sich um die redaktionelle Qualität, publizistische Bedeutung und die Innovationskraft der Anzeigenblätter verdient machen und damit zum positiven Image der Gattung beitragen.

Verleihung Durchblick-Medienpreis 2021