Logistik

Digitale Abschlussveranstaltung von SMART DISTRIBUTION LOGISTIK

Wie lässt sich die elektromobile Verteilerkette mit digitalen Mitteln so optimieren, dass der Einsatz von E-Fahrzeugen wirtschaftlich wird? Mit dieser Frage beschäftigte sich das Forschungsprojekt SMART DISTRIBUTION LOGISTIK am Beispiel der Medienlogistik. Am 15. September werden die Ergebnisse im Rahmen einer digitalen Abschlussveranstaltung vorgestellt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Über drei Jahre entwickelten die Projektbeteiligten ein dynamisches Planungs- und Optimierungssystem auf unterschiedlichen Ebenen, das kontinuierlich mit den Praxispartnern in der Anwendung getestet wurde. Bereits auf der Herbsttagung 2019 in Saarbrücken gab Dr. Harald Hempel, Leiter für Forschung und Innovation bei der DAKO GmbH den BVDA-Mitgliedern einen Einblick in das Projektgeschehen. In der kostenfreien, digitalen Abschlussveranstaltung "Smart geplant – unsere Online-Bilanz aus dem Projekt SMART DISTRIBUTION LOGISTIK" erhalten BVDA-Mitglieder am 15. September von 10 Uhr bis 12:30 Uhr erneut die Möglichkeit, mehr über das Projekt und seine Ergebnisse zu erfahren.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Digitale Abschlussveranstaltung von SMART DISTRIBUTION LOGISTIK