Pressemitteilungen

Anzeigenblätter machen freiwilliges Engagement sichtbar

Berlin. „Anzeigenblätter unterstützen bundesweit das freiwillige Engagement vor Ort. Durch die Berichterstattung im Anzeigenblatt erhalten freiwillig engagierte Menschen öffentliche Aufmerksamkeit und Anerkennung“, sagt Dr. Jörg Eggers, Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA), anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes am 5. Dezember 2014.

„Freiwilliges Engagement findet sehr häufig im unmittelbaren Umfeld statt. Deswegen sind Anzeigenblätter als sublokale Medien hervorragend geeignet, um den Einsatz der Menschen vor Ort sichtbar zu machen“, betont Eggers. „Die Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) 2014 zeigt außerdem, dass Anzeigenblatt-Leser sich intensiv für soziales Engagement interessieren und überdurchschnittlich häufig in Bürgerinitiativen, Vereinen oder anderen Organisationen aktiv sind.“
 
Der BVDA war im Jahr 2014 zum zweiten Mal Medienpartner der „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“. Während der bundesweiten Aktionswoche machen Vereine, Organisationen und engagierte Unternehmen mit eigenen Veranstaltungen auf ihre Themen aufmerksam und zeigen die Vielfalt der gemeinnützigen Aktivitäten in Deutschland. Organisator dieser Initiative ist das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE). Anzeigenblattverlage in ganz Deutschland berichteten in zweistelligen Millionenauflagen über die Projekte vor Ort und animierten Engagierte zum Mitmachen bei der Aktionswoche.

Anzeigenblätter machen freiwilliges Engagement sichtbar