Aus den Verlagen

Anatol Hennig ist Anzeigenblatt-Manager des Jahres 2020

Das Fachmagazin "Kress pro" stellt den Verlagsleiter des Singener Wochenblatts in eine Reihe von Medienmachern, die in ihrer Branche Besonderes geleistet haben.

Anatol Hennig hat im ersten und im zweiten Lockdown, aber auch in der Phase dazwischen, mit seinem Redaktionsteam eine Initiative ins Leben gerufen und forciert, die den lokalen Handel stärkt. Erneut trifft ein Lockdown den Handel besonders hart und diesmal auch noch in einem der umsatzstärksten Monate des Jahres.

Kampagne setzt auf Information der Konsumenten

"Bei der Kampagne geht es um die Frage, wie Innenstädte zukünftig aussehen sollen, woher das Geld in den Regionen kommt und am Ende geht es auch um die Frage, ob man eine lokale mittelständische Unternehmensvielfalt haben will, ob man will, dass Städte unterschiedlich aussehen und ob man will, dass unternehmerischer Mut in diesem Land belohnt wird", betont Hennig im Gespräch mit wochenblatt.net. Es gehe darum, wer in Deutschland Arbeitsplätze biete und wer zum Beispiel ausbilde. "Wir wollen so informieren, dass jeder die Chance hat bewusst zu entscheiden, für welche Welt er sich einsetzen will, welche Welt er mit seinen Kaufentscheidungen unterstützen will. Das kann der Konsument nur, wenn er weiß, welches Tun was bewirkt", ist sich Hennig sicher.

 

Eggers: Hennig ist Stellvertreter einer vitalen Branche

BVDA-Hauptgeschäftsführer Dr. Jörg Eggers gratulierte dem Verlagsleiter zur Wahl zum Anzeigenblatt-Manager des Jahres: "Das Team des Singener Wochenblattes um Anatol Hennig hat eindrucksvoll gezeigt, dass die lokalen Lebens- und Konsumwelten untrennbar miteinander verbunden sind und deshalb gestärkt und geschützt werden müssen. Und vor allem, wie dies gelingen kann." Hennig und das Singener Wochenblatt stünden stellvertretend für viele Anzeigenblattmacher der Branche, die mit ihrer lokalen Verwurzelung, großem Ideenreichtum und Engagement dazu beitrügen, dass das Wirtschaftsleben vor Ort bunt und vielfältig bleibe.

Anatol Hennig ist Anzeigenblatt-Manager des Jahres 2020