Im Zeitalter des Medienwandels und des erhöhten Wettbewerbsdrucks hat sich das Verbraucherverhalten grundlegend verändert. Dem muss die gedruckte Haushaltswerbung mehr denn je Rechnung tragen, indem sie ihre Effizienz als unverzichtbares Push-Medium unterstreicht und als eigenständige Werbeträgergattung Profil zeigt. Unser Award will dazu einen zentralen Beitrag leisten. Mit unserem Preis würdigen wir Prospekte und Beilagen, die in ihrer Kreativität und Zielgruppenrelevanz, ihrer Dialogfunktion und textlichen Gestaltung herausragend sind. Auch dem wachsenden Umwelt- und Klimabewusstsein tragen wir Rechnung, indem wir die Nachhaltigkeit der eingereichten Prospekte bewerten. Über die Auszeichnungen wird eine kompetente Fachjury entscheiden.

Diese Kategorien werden ausgezeichnet:

  • Klassik – die besten Prospekte des überregionalen Handels
    Diese Kategorie zeichnet den besten Prospekt von überregional agierenden Einzelhändlern, Handelsverbünden und Filialisten aus. Er kann u. a. aus den Handelszweigen Food, Bau- und Garten, Einrichtung / Möbel, Elektronik, Automotive, Textil, Optiker oder Drogerien stammen.
  • Dienstleistungen – die besten Prospekte der Dienstleistungsbranchen
    Diese Kategorie zeichnet den besten Prospekt der regionalen und überregionalen Dienstleistungsunternehmen (ohne den Handel) aus. Er kann u. a. von Banken, Sparkassen, Finanzdienstleistern, Telekommunikationsunternehmen, Versicherern, Institutionen, Behörden oder sonstigen Dienstleistern wie Gaststätten- und Hotelgewerbe, Theatern, Krankenhäusern, Bau- oder Handwerksunternehmen, Maklern oder freien Berufen stammen.
  • Regional – die besten Prospekte regionaler und lokaler Werbungtreibender
    Diese Kategorie zeichnet den besten Prospekt regionaler und lokaler Werbungtreibender unabhängig von ihrer Branchenzugehörigkeit aus. Voraussetzung ist, dass diese Unternehmen ihre Prospekte eigenständig erstellt haben und keine Vorlagen von Zentralen oder Handelsverbünden übernommen haben.
  • New Business – die besten Prospekte der Newcomer
    Diese Kategorie zeichnet den besten Prospekt von Unternehmen aus, die keine klassischen Händler oder Dienstleister mit Angebotswerbung sind. Infrage kommen in dieser Kategorie u. a. Markenartikler, Craft-Beer-Brauereien, Food-Start-ups, Recruiting, soziale und / oder wirtschaftliche Initiativen, jedoch keine politische Werbung.

Teilnahmebedingungen

Zum Deutschen Prospekt Award können BVDA-Mitgliedsverlage direkt verteilte Prospekte sowie Beilagen ihrer Werbekunden, die im Zeitraum vom 1.6.2019 bis 31.5.2020 erschienen sind, in den ausgeschriebenen Kategorien einreichen. Darüber hinaus können diese Werbekunden auch direkt ihre Prospekte einreichen.

Über die Auszeichnungen in den Kategorien des Deutschen Prospekt Awards entscheidet eine unabhängige Fachjury mit Experten aus Handel, werbetreibender Wirtschaft, Kreation, Marktforschung und Wissenschaft. Die Jury kommt zu einer Sitzung zusammen, um in jeder Kategorie die drei Nominierten sowie den Sieger zu bestimmen. Sie kann – ergänzend zu den vier Kategorien – auch eine "Besondere Erwähnung" als zusätzliche Auszeichnung separat vergeben, wenn sich unter den Einreichungen ein besonders innovativer Prospekt befindet, der in keiner der vier Kategorien gewinnen konnte.

Die Teilnehmer reichen ihre Prospekte und Beilagen digital ein (PDF in Ansichtsgröße). Dazu nutzen sie den Teilnahmebogen. Auf dem Teilnahmebogen nehmen sie die Kategorisierung ihrer Einreichungen selbst vor und senden diesen vollständig ausgefüllt zusammen mit ihren einzureichenden Prospekten an info(at)bvda(dot)de. Größere Dateien bzw. Einreichungen mit hohen Datenmengen schicken Sie uns bitte über entsprechende Online-Plattformen oder via USB-Stick an folgende Postadresse:

Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V.
Markgrafenstraße 15
10969 Berlin

Einsendungen in Papierform können leider nicht berücksichtigt werden.

Sollte der Prospekt nicht direkt vom Werbekunden eingereicht worden sein, holt sich der BVDA die Zustimmung des Kunden ein, spätestens bevor nach außen kommuniziert wird, welche Prospekte in die engere Auswahl gekommen sind und wie die anschließende Platzierung erfolgt ist

 Einsendeschluss ist der 31.5.2020.

Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der BVDA Herbsttagung 2020. Dort werden die Nominierten und Sieger jeder Kategorie vorgestellt. Die Übergabe der Auszeichnung erfolgt durch eine BVDA-Delegation direkt beim Kunden.

Die Bewertung in den vier Kategorien des Deutschen Prospekt Awards umfasst folgende Punkte:

Zielgruppenrelevanz:

  • Passt der Prospekt zur anvisierten Zielgruppe?
  • Unterstützt der Prospekt die Kundenaktivierung?
  • Baut der Prospekt Kundenloyalität und Imagetransfer auf?
  • Design und Layout: Ist der Prospekt in seiner Gesamtaufmachung und Anmutung gelungen?
  • Überzeugt die Gestaltung mit Blick auf die beworbenen Produkte und Dienstleistungen, die Preise und Promotions?
  • Wie aufmerksamkeitsstark und originell sind das Layout und die Illustrationen?

Text:

  • Welche Qualität und Originalität haben Text und Produktbeschreibung?
  • Wie gut gelingt es, den Nutzwert des Produkts zu beschreiben?
  • Wird Storytelling (z. B. in Form von Info-Feldern oder Rezepten) eingesetzt, um den Prospekt inhaltlich aufzuwerten?

Dialogorientierung und Nachhaltigkeit:

  • Welche Rolle spielen Call to Action-Elemente und sonstige Dialogangebote?
  • Wie werden Öffnungszeiten oder Hinweise auf den Web-Shop kommuniziert?
  • Nachhaltigkeit: Wird der Prospekt besonders umweltschonend produziert, z. B. in Bezug auf Papier, Druck oder sonstige technische Verfahren?

Deutscher Prospekt Award – alles auf einen Blick

Die offizielle Broschüre mit allen wichtigen Informationen zu Kategorien und Teilnahmebedingungen sowie der auszufüllende Teilnahmebogen stehen Ihnen hier zum Download bereit.

Broschüre     Teilnahmebogen

Ihre Ansprechpartner

Sebastian Schaeffer
Sebastian Schaeffericon
Geschäftsführer
T +49 30 726298-2824
F +49 30 726298-2800
schaeffer@bvda.de
Anne Meyer
Anne Meyer
Teamassistenz
T +49 30 726298-2818
F +49 30 726298-2800
meyer@bvda.de