In dem Seminar "Grundlagen der Logistik" werden die Voraussetzungen für eine effektive Verlagslogistik sowie eine Einführung in das Logistikmanagnement vermittelt.

Gemeinsam mit dem Referenten und Branchenexperten Achim Risse beleuchten Sie, u. a. verschiedene IT-Werkzeuge, die Ihnen helfen aktuelle Herausforderungen zu meistern. Darüber hinaus werden Ihnen Optimierungen, z. B. in den Bereichen Zustellbezirksstrukturen sowie Abladestellen- und Tourenplanung aufgezeigt und wie Sie diese im Arbeitsalltag erfolgreich umsetzen können. 

Dabei müssen eine Vielzahl gesetzlicher Bestimmungen  in der Verlagslogistik beachtet werden. Beispiele aus der Praxis verdeutlichen die wichtigsten Gesetze und Vorschriften.

In Zeiten sinkender Auflagen und steigender Kosten müssen die Logistikorganisationen flexibel reagieren und neue Märkte und Geschäftsfelder erschließen, um Deckungsbeiträge zu generieren. Gemeinsam werden die entsprechenden Möglichkeiten im Workshopformat aufgezeigt.

Die Steuerung der Logistik durch Kennzahlen sowie das Qualitätsmanagement und die Schaffung von Synergien und mögliches Outsourcing von Aufgaben runden die Inhalte dieses zweitägigen Seminars ab.

Zielgruppe

Mitarbeiter mit der Verantwortung für die personelle und kaufmännische Steuerung der Zusteller aus Anzeigenblatt- und Tageszeitungsverlagen, z. B. Vertriebsinspektoren, Personaldisponenten, Team-/ Organisationsleiter

Dauer

2 Tage

Veranstaltungsort

online

Termine

Datum
Uhrzeit
9. März 2021
08:30 - 17:00 Uhr
10. März 2021
08:30 - 16:30 Uhr + 30 min Feedbackgespräch

Anmeldefrist

Anmeldefrist: 1. Februar 2021

Seminarinhalt

  • Aufgaben und Ziele der Verlagslogistik
  • Basis Verlagslogistik
  • Einführung in das Logistikmanagement
  • IT-Systeme in der Verlagslogistik
  • Synergien/Outsourcing
  • Gesetzliche Bestimmungen in der Logistik
  • Neue logistische Geschäftsfelder/Zukunftsworkshop
  • Kennzahlen in der Verlagslogistik
  • Qualitätsmanagement

Teilnahmegebühr

Standard
Gebühr pro Person
BVDA-Mitglieder
490,00 EUR zzgl. MwSt.
Externe Teilnehmer
690,00 EUR zzgl. MwSt.

In der Teilnahmegebühr enthalten sind:

- digitaler Tagungsraum
- Bereitstellung des Referenten
- Schulungsunterlagen
- Teilnahmezertifikat

Infobox

Dieses Seminar ist Bestandteil des Moduls 1 aus dem Fortbildungsseminar "Verlagslogistiker/in mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation".

Die BVDA-Akademie bietet in diesem Jahr erstmalig die Belegung einzelner Module der Weiterbildung an. Auf diese Weise können Kursteilnehmer/innen individuell Ihre Module zusammenstellen.

Jedes Modul ist BVDA zertifiziert. Bei Interesse können sich Kursteilnehmer/innen zur Prüfung der TÜV Rheinland Qualifikation bei der BVDA-Akademie anmelden. Zulassungsvoraussetzung für die Prüfung ist, dass die Kursteilnehmer/innen innerhalb von zwei Jahren:

  1. an den Seminaren aus den Modulen 1-4 erfolgreich teilnehmen,
  2. eine schriftliche Projektarbeit (das Thema wird vorab mit der BVDA-Akademie abgestimmt) verfassen und abgeben
  3. und sich für die Prüfung anmelden.

Die Projektarbeit wird im Rahmen der Prüfung präsentiert. Sie ist neben der schriftlichen und mündlichen Prüfungsabnahme Bestandteil des Prüfungsverfahrens.

Referent

Ihre Ansprechpartnerin

Achim Risse
Achim Risseicon
Referent
Rebecca Langner
Rebecca Langner
Assistentin der Geschäftsführung
BVDA
T +49 30 726298-2812
F +49 30 726298-2800
langner@bvda.de