Deutschland liest lokal.
67 Prozent lesen Anzeigenblätter.*
*Quelle: Anzeigenblatt Qualität 2015/2016
Sie sind hier:

Die Anzeigenblätter in der AWA 2016

Wie beliebt Anzeigenblätter sind, zeigt deren Vielfalt. Woche für Woche publizieren 442 Verlage 1.293 Anzeigenblatt-Titel in Deutschland (Stand: Februar). 8 von 10 Menschen in Deutschland lesen Anzeigenblätter (WLK)! In Orten bis zu 100.000 Einwohnern beträgt ihr Anteil sogar 84,3 Prozent. Der größte Trumpf der Anzeigenblätter ist ihre regionale Ausrichtung. Damit bedienen sie optimal den Trend zu heimischen Produkten und das wachsende Interesse am lokalen Geschehen. 57 Prozent der Anzeigenblattleser (LpA) bevorzugen beim Einkauf Produkte aus ihrer Region.

Mit 57,5 Prozent (LpA) investieren die Anzeigenblattleser zudem überdurchschnittlich viel Geld in gute Ernährung und gutes Essen. 68 Prozent der Anzeigenblattleser (LpA) geben an, dass sie für gute Qualität auch mehr zu zahlen bereit sind.

Zur Web-Version der Broschüre "Die Anzeigenblätter in der AWA 2016"

Ab 20. Oktober 2016 sind die Print- und PowerPoint-Versionen der AWA 2016 für BVDA-Mitgliedsverlage erhältlich. Diese nutzen für ihre Bestellung bitte folgendes Formular:

Download Bestellschein "Die Anzeigenblätter in der AWA 2016"

Mediaagenturen, Werbekunden und Journalisten können die Broschüre unter info(at)bvda.de bestellen.

Anzeigenblatt Qualität (AQ)

Die BVDA-Studie Anzeigenblatt Qualität (AQ) ist eine repräsentative Studie zur Medialeistung der Anzeigenblätter in Deutschland. Die AQ wurde im Auftrag des BVDA erstellt. Neben der Reichweitenermittlung liefert die Studie detaillierte Ergebnisse darüber, wie Menschen Anzeigenblätter als lokale Medien und als Werbeträger bewerten. Zentrale Themenbereiche sind Lesegründe, Lesedauer, Leser-Blatt-Bindung, die Qualität der Zustellung sowie Aussagen zu Werbung in Anzeigenblättern und anderen Medien. Darüber hinaus erhebt die Studie den Umgang der Leser mit Prospekten und Beilagen in Anzeigenblättern und gibt Auskunft über das Einkaufsverhalten der Befragten.

Download Bestellschein AQ 2016 für Mitgliedsverlage

Mediaagenturen und Journalisten können die AQ 2016 über info(at)bvda.de bestellen.

Daten & Fakten - Anzeigenblätter in Deutschland

In dieser Aufstellung finden Sie wissenswerte Daten und Fakten zum Anzeigenblattmarkt in Deutschland wie z. B. Auflagen, Titel, Erscheinungstage und die Anzahl der Anzeigenblattverlage in Deutschland. Stand: April 2016.

Preisstrukturen Anzeigenblätter

Die Publikation Preisstrukturen Anzeigenblätter liefert eine umfassende Aufstellung der durchschnittlichen Beilagen- und SW-mm-Anzeigenpreisen nach Bundesländern, Ost und West sowie Auflagengrößenklassen. Die Erhebung basiert auf den Grundpreisen der veröffentlichten Mediadaten der Anzeigenblattverlage in Deutschland. Stand: April 2016

Lokale Welten

„Anzeigenblätter sind die wichtigste Informationsquelle über die lokale Einkaufswelt“, sagt Prof. Dr. Renate Köcher, Geschäftsführerin des Instituts für Demoskopie Allensbach (IfD). Im Auftrag des BVDA hat das IfD die Studie „Lokale Welten“ durchgeführt, um alles Wissenswerte über die lokale Konsum- und Lebenswelt der Menschen zu erfahren. Zentrale Themen der Studie sind die Bedeutung des Nahbereichs für Freizeit und Einkauf, die Auswirkungen von E-Commerce auf den stationären Einzelhandel sowie das Informationsverhalten der Menschen über lokales Geschehen und die Einkaufsmöglichkeiten vor Ort. Darüber hinaus liefert die Studie Erkenntnisse zur Abdeckung mit Anzeigenblättern und zur Intensität ihrer Nutzung.

Mitgliedsverlage benutzen für ihre Bestellung bitte folgendes Formular:

Download Bestellschein Lokale Welten

Media-Agenturen und Journalisten können die Broschüre unter info(at)bvda.de bestellen.

Die Broschüre steht hier als Einzelseiten-PDF zum Download zur Verfügung:

Download Broschüre Lokale Welten

Media-Informationen Anzeigenblätter

Hier erhalten Sie einen Überblick der wöchentlich erscheinenden Titel, die sich der ADA – Auflagenkontrolle der Anzeigenblätter in Deutschland – unterziehen. Die Media-Information ist ein Service des BVDA für Werbungtreibende und Mediaagenturen. Sie soll für die Gattung Anzeigenblatt das Planungsinstrumentarium erweitern und die Transparenz des Anzeigenblattmarktes erhöhen.

Das Kompendium als Excel-Datei ermöglicht ein leichtes Suchen und Weiterverarbeiten der Daten für die Mediaplanung. Sie erhalten Auskunft über folgende Informationen: Bundesland, Verlag, Verlagssitz, zentraler Telefonkontakt, Homepage, Titel, Erscheinungstag, Millimeter-Grundpreis für eine Anzeigenschaltung, Beilagenpreise bis 20g, Auflage und Erscheinungsort. Stand: Februar 2016.

Werbungtreibende und Mediaagenturen können die Media-Information Anzeigenblätter über info(at)bvda.de bestellen.