Gemeinsam mit einem Neukunden der Anzeigenblätter, dem Pharmaunternehmen Pascoe Naturmedizin, und insgesamt 14 Verlagsgruppen aus dem BVDA-Arbeitskreis Marketing mit einer Gesamtauflage von knapp 11 Millionen Exemplaren wurde erstmals eine verlagsübergreifende Werbewirkungsstudie initiiert, die zahlreiche Belege für die hohe Aufmerksamkeitsleistung von Anzeigenkampagnen in Wochenblättern liefert.

Die Ergebnisse belegen eindrucksvoll, dass Anzeigenblätter und Gesundheitsprodukte gut zusammen passen. Denn Werbung für Pharmaprodukte generiert eine hohe Aufmerksamkeit bei Lesern von Anzeigenblättern – das lässt sich mit umfangreichen Daten belegen. Die wichtigsten und aussagekräftigsten Ergebnisse der Werbewirkungsstudie wurden in einer kompakten Broschüre zusammengefasst, die seit Januar 2018 verfügbar ist.

Zur Web-Version der Broschüre „Werbewirkungsstudie“

Mitgliedsverlage nutzen für ihre Bestellung der Print- und PowerPoint-Versionen der Werbewirkungsstudie bitte folgendes Formular:

Download Bestellschein "Werbewirkungsstudie"

Mediaagenturen, Werbekunden und Journalisten können die Broschüre unter info(at)bvda.de bestellen.