Auf der Homepage der Stadtanzeiger Verlags-GmbH & Co.KG tut sich immer etwas. Die Nutzer lesen hier Artikel teilweise sogar schon vor Erscheinen in den Printausgaben.
Veranstaltungen können inklusive Fotos kostenlos selbst in den Kalender eingetragen werden und ab Donnerstag, 1. Juni, besteht zudem die Möglichkeit, private Kleinanzeigen online-only einzustellen.
„Online-only-Kleinanzeigen erscheinen ausschließlich auf der Homepage und sind kostenlos", betont Geschäftsführerin Isabel Obleser. Die Handhabung ist ganz einfach: „Die Nutzer werden bei der Eingabe durch das Formular geführt." Eine private Kleinanzeige liegt übrigens nur dann vor, wenn der Auftraggeber eine Privatperson ist und mit der Veröffentlichung des Inserats keine gewerblichen Interessen verfolgt werden.

Der direkte Link lautet www.stoebern-suchen-finden.de oder über das Portal www.stadtanzeiger-ortenau.de mit Klick auf „Kleinanzeigen“. Natürlich können diese Anzeigen zusätzlich kostenpflichtig auch für die Printausgaben Stadtanzeiger und Guller gebucht werden.