Der Staatssekretär bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Ralf Kleindiek, und Carola Schaaf-Derichs vom SprecherInnenrat des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE) haben am 24. April 2017 die Engagement-BotschafterInnen 2017 ernannt:

  • Farsaneh Samadi von der „Initiative Mehrsprachigkeit e.V.“,
  • Nana Schön von „Jugend hackt“,
  • Elena Tzara von der Initiative „Foodsharing e.V.“ und
  • Jan Duensing von „Feiner Fußball“.

Die neu ernannten Engagement-BotschafterInnen werben ein Jahr lang durch ihr beispielhaftes Tun für bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt.

„Freiwilliges Engagement ist unentbehrlich für das Miteinander der Menschen in ihrem unmittelbaren Lebensumfeld und für den Zusammenhalt der Gesellschaft insgesamt“, sagt Dr. Jörg Eggers, Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Da der ehrenamtliche Einsatz meist vor Ort stattfinde, berichteten Anzeigenblätter besonders intensiv über bürgerschaftliches Engagement und sorgten so für mehr Aufmerksamkeit für die Projekte und Engagierten.

Der BVDA ist in diesem Jahr zum fünften Mal Medienpartner der „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“. Die bundesweite Aktionswoche macht gemeinnützige Vereine und Projekte im gesamten Bundesgebiet sichtbar und würdigt die Arbeit der inzwischen knapp 31 Millionen freiwillig Engagierten in Deutschland. Die Woche des bürgerschaftlichen Engagements findet vom 08. bis zum 17. September 2017 statt. Veranstalter ist das BBE, in dem der BVDA Mitglied ist.

Alle Informationen zu den Engagement-Botschaftern und zur Woche des bürgerschaftlichen Engagements 2017 stehen auf der Kampagnen-Website bereit:

www.engagement-macht-stark.de.